Tierkommunikation

Tierkommunikation ist der telepathische Austausch zwischen Mensch und Tier. Dieser Austausch kann mit allen Hellsinnen erfolgen, also durch Hören, Sehen, Fühlen, Schmecken oder auch Riechen. Ebenso kann ein plötzliches „Wissen“ um etwas auftreten.

Auf diese Weise kann man Verhaltensstörungen, Ängste, aber auch Wünsche des Tieres hinterfragen, bei entlaufenen Tieren den Aufenthaltsort erfahren oder Hilfestellung vor einem Umzug oder Operationen geben, um nur einige der Möglichkeiten, die die Tierkommunikation bietet, zu nennen.

 

Als Tierkommunikatorin verstehe ich mich als Vermittlerin zwischen Mensch und Tier.

 

Situationen, bei denen die Tierkommunikation Unterstützung geben kann:

 

♥ um herauszufinden, wie sich das Tier körperlich und/oder seelisch fühlt

 

♥ Vorbereitung auf familiäre Veränderungen, wie Ankunft eines Babies oder Aufnahme eines weiteren Tieres

 

♥ Vorbereitung auf Tierarztbesuch bzw. Operation

 

♥ Wünsche des Tieres betreffend Futter

 

♥ um herauszufinden, warum das Tier in bestimmten Situationen ängstlich ist

 

♥ u.v.m.

 

 

Ich erstelle keine Diagnosen - die Tierkommunikation ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt!

 

 

www.drachen-liebe.net, Tierkommunikation, Renate Stalla